Annapurna Base Camp Trek

16.10.2021 – 02.11.2021

Phototrip mit Thomas Biasotto , Tolis Fragoudis





Dem Himmel ganz nah. Großes Kino für Augen und Sinne.

Dieses Lodge-Trekking führt Sie zu den populären Basislagern von Annapurna und Machhapuchare. Die Wanderung beginnt in Phokara am Phewa-See, von wo aus Sie schon bald ein großartiges Bergpanorama begrüßt. Auf Ihrem Weg besuchen Sie die Gurung-Dörfer Ghandrung und Chomrong, das Tor zum „Heiligen Annapurna“. Weiter geht es über Natursteintreppen in dichte Wälder hinein, bis sie die Baumgrenze hinter sich lassen und in eine immer karger werdende Landschaft eintauchen. Je näher sie dem Camp kommen, desto mehr bestimmen die schneebedeckten Gipfel des gigantischen Annapurna und des Machhapuchare das Bild. Bald sind Sie dort, wo der Ruf der steinernen Giganten am lautesten hallt – im alpinen Basislager, diesem Grenzland zwischen Mensch und Berg.

Wichtigste Informationen
  • Datum: 16. Oktober - 2. November 2021
  • Ort: Nepal (Kathmandu & Annapurna Region)
  • Treffpunkt: 16. Oktober, Flughafen Zürich
  • mind. 8 Personen, max. 12 Personen
  • GRIDON Fotoguides: Tolis Fragoudis und Thomas Biasotto
  • Die Reise wird durch den GRIDON-Reisepartner RHZ Reisen durchgeführt
  • Es gelten bei Buchung die AGB's von RHZ Reisen
Voraussetzungen
  • Anfänger - Profi (Egal, ob du gerade begonnen hast zu fotografieren, oder ob du es schon Jahrzehnte machst. Unsere Instruktoren leiten dich individuell an und ermöglichen auf allen Levels der Fotografie, dass du an dein persönliches Ziel kommst.)
  • Eigene Fotografieausrüstung
  • Kondition für längere Bergtouren auf über 2500m über Meer
  • Wenn du dir nicht sicher bist, ob deine Voraussetzungen (technisch, wie auch konditionell) genügen, kannst du dich bei uns via Mail oder Telefon melden.
Was wirst du erleben?

Unsere GRIDON Instructors Tolis Fragoudis und Thomas Biasotto nehmen dich am Flughafen in Zürich an der Bye Bye Bar in Empfang. Gemeinsam startet das Abenteuer Annapurna.

1. & 2. Tag

Flug Zürich - Kathmandu

Unser Agent und Thomas Biasotto holen euch am Flughafen ab und begleiten unsere Gruppe ins Hotel. Die Fahrt dauert 40-50 Minuten. Im Hotel angekommen, bespricht unser Agent mit uns das Trekking und vereinbart auch die Zeiten für die Stadtbesichtigung für den kommenden Tag. Wir übernachten in einem sehr schönen, ruhigen und doch zentral gelegenem ***Hotel. Der Garten mit seiner Lounge lässt die lange Anreise schnell vergessen.

3. Tag

Kathmandu / Stadtbesichtigung / Ein Paradies für Streetphotography

Nach dem Frühstück werden wir für die Stadtbesichtigung abgeholt. Mit einem erfahrenen Stadtführer besuchen wir die berühmte Boudanat. Diese Stupa, die grösste in ganz Südasien, ist für Pilger, die aus der ganzen Welt kommen, von sehr grosser Bedeutung. Rund um die Stupa kann man gemütlich verweilen und dem Treiben zuschauen. In einem der vielen Restaurants mit teils sehr schönen Dachterrassen werden wir zu Mittag essen. Danach fahren wir mit unserem Stadtführer zur hinduistischen Tempelanlage Pashupatinath. Dies ist Nepals heiligster hinduistischer Pilgerort. Hier werden alle im Kathmandu-Tal verstorbenen Hindus verbrannt und deren Asche in den Fluss gestreut. Am Nachmittag besuchen wir die Swayamboudnath. Diese Sehenswürdigkeit liegt auf einem Hügel mitten im Kathmandu-Tal. Hier stehen ein Tempel, eine Stupa und ein Kloster, welches sowohl für Hinduisten als auch für Buddhisten von grosser Bedeutung ist. Der Tempel wird auch „Affentempel“ genannt, da hier sehr viele Affen umherspringen. Übernachtung wieder im Hotel in Kathmandu.

4. Tag

Kathmandu nach Potana (1990m) - 2 bis 3 Stunden zu Fuss

Nach dem Frühstück am frühen Morgen fliegen wir nach Pokhara und fahren dann nach Phedi, was ungefähr 30 Minuten dauert. Von Phedi steigen wir nach Dhampus und weiter nach Potana. Übernachtung in der Lodge oder im Camp.

5. Tag

Potana nach Landrung (1646 m) - 3 bis 4 Stunden zu Fuss

Wir beginnen unsere Wanderung mit einem Abstieg über den Pfad und steigen dann durch Gurung-Dörfer auf. Wir erleben die ansprechenden Einblicke in Annapurna, Dhaulagiri, Machhapuchhre und weitere Berge. Wir kommen dann in Landrung an, was mit Lodges und anderen Grundbedürfnissen für Wanderer ausgestattet ist. Übernachtung in der Lodge oder im Camp.

6. Tag

Landrung nach Chhomrong (1950m) - 3 bis 4 Stunden zu Fuss

Wir steigen ungefähr 10 Minuten lang durch die Pfade ab, danach teilt sich der Pfad; Der erste Weg führt nach Norden nach Chhomrong und zum Heiligtum, während der zweite Weg bergab nach Ghandrung führt. Unser Ziel ist Chhomrong und wir fahren nach ein paar Stunden Fussmarsch in Richtung Übernachtungslodge oder Camp.

7. Tag

Chhomrong zur Bamboo Lodge (2340 m) - 5 bis 6 Stunden zu Fuss

Während wir uns durch den Chhomrong Fluss bewegen, steigt unser Weg zuerst ab nach Kuldi, das aus dem Projektbüro der Annapurna Conservation Area, einem Informationszentrum und Kontrollpunkten besteht. Vorbei an der schönen Aussicht erreichen wir die Bamboo Lodge. Übernachtungslodge oder Camp.

8. Tag

Bambus Lodge zum Himalayan Hotel (2900 m) - 5 bis 6 Stunden zu Fuss

Wir klettern jetzt durch Bambus und setzen unsere Wanderung durch die Rhododendronwälder nach Dobhan fort. Von hier aus gehen wir weiter zum Himalayan Hotel. Übernachtungslodge oder Camp.

9. Tag

Himalayan Hotel zum Machhapuchhre Base Camp (3720 m) - 4 bis 5 Stunden zu Fuss

Unser nächstes Ziel ist das Machhapuchhre Base Camp. Wir gehen fast den ganzen Tag bergauf, um das Basislager zu erreichen und einen atemberaubenden Blick auf die Berge mit den weissen Kappen zu haben. Übernachtung im Camp.

10. Tag

Besuche des Annapurna Base Camp (4095 m) und zurück - 3 bis 4 Stunden zu Fuss

Der Aufstieg zum Annapurna Base Camp dauert ca. 2 Stunden. Wir beginnen früh, da die Wolken und der Wind es am Mittag schwierig machen, den Weg zu gehen. Wir passieren einige Hirtenhütten mit Blick auf die Südwand von Annapurna, auch viele andere Gipfel wie Tharpu Chuli (5663 m) und eine 360-Grad-Ansicht des gesamten Heiligtums bieten sich uns. Wir können auch einige Vögel, Himalaya-Wiesel und Pika beobachten. Übernachtung in der Lodge oder im Camp.

11. Tag

Machapuchare Base Camp nach Dobang (2400 m) - 4 bis 5 Stunden zu Fuss

Der Weg ist viel einfacher als in den vergangenen Tagen, da wir bergab durch Wälder und spärliche Dörfer nach Dobang fahren. Übernachtung in der Lodge oder im Camp.

12. Tag

Dobang nach Chhomrong (1950 m) - 4 bis 5 Stunden zu Fuss

Auf unseren Wanderwegen gehen wir bergab und beobachten die Dörfer und Rhododendronwälder auf dem Weg nach Chhomrong. Übernachtung in der Lodge oder im Camp.

13. Tag

Chhomrong nach Tadapani (2300 m) - 4 bis 5 Stunden zu Fuss

Wir erfassen die gesamte Sicht auf die Gebiete Annapurna und Dhaulagiri und gehen bergab und bergauf, um Tadapani, ein kleines Gurung-Dorf, zu erreichen. Übernachtungslodge oder Camp.

14. Tag

Tadapani nach Ghandrung (1970m) - 2 bis 3 Stunden zu Fuss

Wir machen uns auf den Weg nach Ghandrung, einem grossen Gurung-Dorf, das die zweitgrösste Gurung-Siedlung in Nepal ist (Siklis ist die grösste Gurung-Siedlung). Das Dorf hat ordentlich nachgezeichnete Felder und viele Hotels in der Umgebung. Übernachtung in der Lodge oder im Camp.

15. Tag

Ghandrung nach Nayapul nach Pokhara und zurück nach Kathmandu

Wir beginnen mit einem Abstieg über die Pfade nach Modi Khola, danach steigt es über gepflasterte Pfade hoch über dem Fluss an. Wir erreichen dann Birethanti und laufen weitere 20 Minuten, um Nayapul zu erreichen. Von hier aus fahren wir nach Pokhara und nehmen unseren Abendflug nach Kathmandu. Nach der Ankunft in Kathmandu werden wir zu unserem entsprechenden Hotel gebracht. Hinweis: Manchmal können die Flüge um einen Tag oder länger verspätet oder sogar storniert werden, hauptsächlich wegen schlechten Wetters. In diesem Fall empfehlen wir unseren Gästen, einen zusätzlichen Tag in Kathmandu nach dem Trekking zu verbringen.

16. Tag

Reserve Tag

17. Tag

Kathmandu / Bakthapur

Nach einem schönen Frühstück widmen wir uns wieder der Streetphotography und machen einen Besuch in Bakthapur.

18. Tag

Heute heisst es Abschied nehmen. Frühzeitig werden wir durch unseren Partner zum Flughafen nach Kathmandu gefahren.

Ausrüstung

Auf dieser Reise liegt der Schwerpunkt im Bereich der Landschaft- und Bergfotografie. Daher raten wir dir, folgende Ausrüstung mitzunehmen:

  • System- und/oder Spiegelreflexkamera
  • Objektiv: Brennweiten 14mm-200mm (vorteilhaft sind Festbrennweiten mit grosser Lichtstärke)
  • Stativ
  • Filtersystem für Langzeitbelichtungen
  • Fernauslöser für deine Kamera

Es besteht die Möglichkeit auf diesem Trip, das Filtersystem der Marke Breakthrough kostenlos zu testen.

Preis

Im Preis enthalten:

  • GRIDON Instructors Tolis Fragoudis und Thomas Biasotto
  • Flug Zürich - Kathmandu retour und Kathmandu - Pokhara retour
  • Transfer Flughafen Kathmandu – Hotel und wieder zurück
  • Flughafentaxen und Treibstoffzuschlag
  • Alle Überlandfahrten und Transfers im Zusammenhang mit dem Trekking
  • Alle Hotelübernachtungen im ****Hotel, im Doppelzimmer in Kathmandu
  • Alle Übernachtungen im Doppelzimmer in Lodges während dem Trekking
  • Vollpension während dem Trekking (Du kannst morgens, mittags und abends immer aus verschiedenen Speisen auswählen)
  • Tee zu den Mahlzeiten während dem Trekking
  • Frühstück in Kathmandu
  • Alle Trekkingbewilligungen und Eintritte
  • Träger für das Hauptgepäck (18kg pro Teilnehmer!)
  • Lokaler, englisch sprechender Bergführer
  • Filtertestmaterial von Breakthrough
  • Klimaneutral durch CO2-Kompensation
  • COVID-Versicherungsschutz mit rhz-Sorglospaket
  • 20% Einkaufsgutschein von Mammut
  • 30% Rabatt auf den Mietservice von GraphicArt
  • 10% auf hochwerte FineArt Prints deiner Bilder bei TB swiss creative GmbH
  • Du wirst zum Fan von GRIDON und bekommst deine eigene Microsite auf unserer Plattform
  • 20% Rabatt auf die Produkte von BOOKFACTORY

Im Preis nicht enthalten:

  • Reiseversicherung
  • Annullationskosten-Versicherung
  • Visum in Kathamdu (40$, Stand Januar 2020)
  • Trinkgelder (für Bergführer und Träger)
  • An-/Abreise von/ab Flughafen Zürich
  • Mittag- und Abendessen sowie alle Getränke in Kathmandu
  • Persönliche Auslagen
  • Zuschlag Einzelzimmer pauschal wenn gewünscht 200 CHF (nur Hotel in Kathmandu möglich)


Mit der Buchung deiner Reise wird eine Anzahlung von 20% des Reisepreises fällig. Der Restbetrag muss bis 30 Tage vor Abreise einbezahlt werden.

6900.00 CHF

COVID19 - Information

Sollte eine Reise aufgrund behördlicher Bestimmungen im Zusammenhang mit der Pandemie (Quarantänepflicht, Grenzschliessung usw.) vor der Abreise von unserer Seite abgesagt werden müssen, erhältst du den gesamten einbezahlten Betrag, abzüglich einer Bearbeitungsgebühr von 50 CHF, von RHZ Reisen rückerstattet.


Zusätzlich inbegriffen: das «RHZ Sorglos-Paket»



Der umfassende Versicherungsschutz von RHZ Reisen für Ereignisse im Zusammenhang mit der Pandemie. RHZ Reisen möchte dir auch in diesen turbulenten Zeiten eine sorglose Reiseplanung ermöglichen und Sicherheit während der Reise gewährleisten. So bietet RHZ Reisen allen Kunden einen umfassenden Versicherungsschutz als Ergänzung zu deiner Reiseversicherung, der Ereignisse in Zusammenhang mit der Pandemie weitgehend abdeckt. Dies ohne zusätzliche Kosten für dich; alle rhz-Reiseteilnehmer sind bei Buchung bis 31.03.2021 durch RHZ Reisen für untenstehende Ereignisse versichert.


Versicherte Leistungen:

  • Versicherungsdeckung bei Reise-Annullierung infolge Erkrankung des/der Reisenden oder einer nahestehenden Person an einer epidemischen oder pandemischen Krankheit vor der Reise.
  • Versicherungsdeckung bei Reise-Annullierung, verspäteter Anreise oder verkürzter Reise im Falle einer behördlichen Anordnung von persönlicher Quarantäne an den Reisenden/Mitreisenden infolge Verdachts auf Erkrankung des/der Reisenden an einer epidemischen oder pandemischen Krankheit.
  • Assistance-Versicherung bei Erkrankung an einer epidemischen oder pandemischen Krankheit während der Reise bei Extra-Rückreise, für die Überführung ins nächstgelegene geeignete Krankenhaus oder die Repatriierung in ein Krankenhaus am Wohnort.
  • Assistance-Versicherung im Falle einer lokalen behördlichen Anordnung von persönlicher Quarantäne an den Reisenden/Mitreisenden infolge Verdachts auf Erkrankung des/der Reisenden an einer epidemischen oder pandemischen Krankheit während der Reise.
Eintragen auf Interessentliste

Auch wenn das Reisen momentan nicht möglich ist, kannst du dich unverbindlich auf eine Interessentenliste für unsere Phototrips eintragen lassen. Für dich hat das den Vorteil, dass wir dich persönlich zu gegebener Zeit informieren, wenn die Plätze knapp werden, ob die Reise durchgeführt wird oder abgesagt werden muss. Lass dich deshalb noch heute bei deinen Phototrip-Favoriten auf die Interessentenliste setzen! Wir freuen uns auf deine Mail.

gridon@rhzreisen.ch

Impressionen

Interesse an einem Phase One XT System für diesen Trip?

In Kooperation mit dem dänischen Kamerahersteller kannst du für diese Reise ein komplettes Phase One XT System mit einem IQ4 150mp Back und einem 32mm Objektiv austesten zum Selbstkostenpreis. Bei der Buchung einfach bei den Optionen "Komplettes Phase One XT System mit IQ4 150mp Back und 32mm Objektiv zum Selbstkostenpreis austesten" aktivieren und dann bekommst du für diesen Trip ein komplettes System zur Verfügung.

GRIDON Vorteil

GRIDON Partner

"Mit Thomas bereiste ich verschiedene Städte in Europa und in den USA. Dies waren immer tolle Erlebnisse; die Spots für die Fotografie wurden von ihm perfekt ausgewählt."
Ruth Spiller
"Thomas Biasotto ist nicht nur sehr kreativ, sondern kann auch enorm begeistern und gleichzeitig «brutal ehrlich» sein."
Rooney Eckard
"Der Tag ist jeweils gut strukturiert. An den jeweiligen Spots hast du Zeit für deine Fotos. Auch das kulinarische kommt auf der Reise nicht zu kurz."
Nathalie Hänni

Annapurna Base Camp Trek

16.10.2021 – 02.11.2021 , Nepal

Phototrip mit Thomas Biasotto , Tolis Fragoudis

6,900 CHF

Optionen